Cola Zero in Moosach

Rollei Digital CameraHeute war (bei Schietwetter) mal wieder Jagd nach dem gebrauchten Bügeleisen, diesmal in Moosach beim Gebrauchtwarenkaufhaus Diakonia. Die haben allen möglichen Krempel, und ich hab auch einen günstigen Stoff bekommen, aber unter lauter Waschmaschinen, Lampen und Toastern war leider kein einziges Bügeleisen. Nagut. Ansonsten war auch ganz und gar nix besonderes, zu Trinken Rollei Digital Cameragab es diesmal nur ein Restchen Cola Zero. Völlig unspektakulär.

Fairgehandeltebiomaracujalimonade in Untergiesing

Rollei Digital CameraEigentlich wollte ich nur ein gebrauchtes Bügeleisen kaufen. In der Halle 2, aber die war zu. Aber wo ich schonmal nach Untergiesing geradelt war, hab ich mich ein bißchen umgeschaut und Rollei Digital Cameratatsächlich eine kleine Entdeckung gemacht. Ein schnuckeliges Hipster-Cafe, das Cafe „Bald neu“. Sehr süßes kleines Ding. Da hab ich eine Maracujalimonade getrunken, die nicht nur Bio war sondern Rollei Digital Cameraauch fair gehandelt, und da finde ich 2,80 Euro für Münchner Verhältnisse einen ausgesprochen fairen Preis. Dafür kriegt man woanders nichtmal (ok, nur manchmal) ne kleine Cola. Auf jedem der Rollei Digital Camerazusammengewürfelten Tischen stand je eine Gerbera in nem Meßgefäß aus nem Labor, die Einrichtun (und der Zustand der Wände) ist alt, deswegen wohl „bald neu“. Also in meinen Augen auf jeden Fall zu empfehlen, es ist in der Freibadstr, in der Nähe vom Schyrenbad. Wettertechnisch habe ich heute Sonne, Regen, viel Hagel, Schnee und Gegenwind erwischt, der April kann also kommen!

Melonenlimonade in Großhadern

Rollei Digital CameraHeute bin ich nach Großhadern geradelt. Das sind hin und zurück 28 Kilometer, ganz schön anstrengend. Auf der zähen Seite der Friedenheimer Brücke musste ich kurz schieben, das hab ich nicht daschnaufen können. Als ich dort war, war ich ganz schön platt, Rollei Digital Cameradeswegen keine großen Erkundungen, aber ich hab immerhin eine Ferrari-Bank gefunden, um meine Melonenlimonade zu trinken. Und ein schön vom Efeu eingerahmtes Hausnummernschild. Ich bin schon eine ganze Weile nicht mehr nach Großhadern geradelt, was mich sehr gefreut hat, ist daß es zwei neue Radwegabschnitte gibt, an Stellen, die vorher blöd für RadlerInnen waren, und zwei Abschnitte sind neu geteert. In nächster Zeit wird es vermutlich etwas langsam weitergehen mit den Stadtteilen, weil ich zur Zeit so viele Alltagsstrecken zu Radeln hab, daß es sonst zu viel wird. Ich hoffe aber, daß ich in nächster Zeit Untergiesing , Au und vielleicht Maxvorstadt oder Schwanthaler Höhe noch abhaken kann. Ab Mai kommt dann vielleicht wieder der ein oder andere größere Brocken.

Guaven-Nektar in Schwabing-West

Rollei Digital CameraIch behaupte, jetzt ist Frühling. Heute war ich in meiner alten Heimat unterwegs, und weil ich da so viele gute Sachen kenne, ist das ganze eher in einer Schlemmerei ausgeartet. Erstmal hab ich mir bei Rollei Digital Camera„Nam’s“ ein paar Avocado-Makis und den Guaven Nektar geholt, dann im Cafe Ignaz eine Nuss-Nougat-Torte (absolut zu empfehlen, auch der Kartoffelsalat und überhaupt! Das Ignaz ist super!), und Rollei Digital Cameradann ging es ab in den alten nördlichen Friedhof, zum Genießen in der Sonne. War sehr ruhig und gemütlich und ein bisschen nostalgisch, vom Radeln her war es ja nicht weit und liegt quasi auf meiner „Stammstrecke“ in die Innenstadt. Wetter war auch super. Ich bin auch an einem unserer urigsten Kinos vorbeigekommen, und als ich auf dem Rückweg in meiner ehemaligen Stammapotheke zum Ratschen reingeschneit bin, habe ich das Gerücht gehört, daß angeblich das Cafe Schwabing bald dichtmachen soll. Ich war ja nie ein großer Cafe Schwabing Fan, aber es ist schon eine Institution, und nachdem das Atzinger und die Schwabinger 7 auch schon weg sind, fänd ich das echt schade. Weiß da vielleicht jemand mehr?

Capri Sonne in der Ludwigsvorstadt

Rollei Digital CameraDiesmal war es nur ein kleiner Abstecher, als ich eh kreuz und quer in der Stadt unterwegs war. Ich bin ins Klinikviertel geradelt und hab in nem Park eine Capri Sonne Kirsch getrunken. Ich glaube ich habe seit meiner Rollei Digital CameraSchulzeit keine Capri Sonne mehr getrunken, aber an den Geschmack konnte ich mich sofort gut erinnern. In der Landwehrstraße, wo ich das Foto gemacht habe, gibt es übrigens eine kleine Eisdiele, die haben da ein Eis „Giandulja“ oder so ähnlich, das ist der absolute Hammer, nicht nur vom Geschmack her, sondern auch von der Konsistenz. Es war aber leider zu kalt zum Eisessen, und das Foto, das eigentlich die beeindruckende Sicht auf die Paulskirche abbilden sollte, ist irgendwie nix geworden. Mein Fotoapparat mag offenbar Dinge in der Ferne so gar nicht. Das Wetter war auch nicht so richtig einladend, insofern hab ich mich da auch nicht lange aufgehalten.

Eistee-Limo-Mischung und Allach

Rollei Digital CameraHeute bin ich nach Allach geradelt, was keine sehr schöne Strecke war, überwiegend am Frankfurter Ring entlang. Auf dem Stadtplan ( ja ich benutze noch einen Old-School-Stadtplan) war ein kleiner See, oder besser eine Pfütze eingezeichnet, und ich wollte da hin und mal schauen, ob sich das im Sommer zum Baden eignet. Da rundrum ist es aber Rollei Digital Cameraetwas „hügelig“ (für meine Verhältnisse) und auch etwas unübersichtlich, und Bahngleise laufen da auch noch durch die Gegend und irgendwie habe ich die Pfütze nicht gefunden, aber dann auch nicht ewig gesucht. Gesucht hab ich dann etwas später eine Parkbank für mein Päuschen, aber da bin ich auch nicht fündig geworden, und nachdem ich meine Eistee-Limo-Mischung sowieso zuhause im Kühlschrank vergessen hatte, gab es die dann heute halt erst hinterher auf dem Balkon. Was nettes zum Fotografieren hab ich auch nicht gefunden, also gibt’s einen alten Mercedes. Das war also Allach. 6 down, about 50 to go.

Mangonektar in Obergiesing

Rollei Digital CameraHeute bin ich auf gut 22 km gekommen. Obergiesing selbst ist ziemlich langweilig (ich hab da auch mal gewohnt, deshalb darf ich das sagen), aber der Weg dahin durchs Glockenbackviertel und die Au war nett, auf die beiden Stadtteile freu ich mich schon. Ich hab eigentlich keine schönen Ecken gefunden, war auch, nachdem die Sonne weg war und es etwas frisch wurde nur eingeschränkt motiviert. Der Mango-Nektar vorm Giesinger Döner & Grill war auch eher ein Zuckernektar mit Mangogeschmack, also heute schreib ich lieber nicht viel, bevor ich ins Jammern verfalle. ;-)Rollei Digital Camera

Eistee in Oberföhring

Rollei Digital CameraHeute hab ich mich eher unmotiviert auf den Weg nach Oberföhring gemacht, bzw. in die Oberföhringer Ecke des englischen Gartens. Es war eher kalt und es hat auch dann schon langsam zu dämmern angefangen, deswegen hab ich’s kurz gemacht, und der Blogpost wird auch kurz. ;-)(Ein heißer Tee wäre heute auch geeigneter gewesen als der Eistee)Rollei Digital Camera

Kakao in Freimann

Rollei Digital CameraHeute war Freimann dran. Und ich hab was cooles entdeckt, von dem ich gar nicht wusste, daß es noch exisitiert: Ein Old School Kaugummiautomat. So einer hing in unserer Straße zu Zeiten, wo ich noch zwei Zehnerl Taschengeld (wohlgemerkt: Pfennig) bekommen habe, welches ich auch umgehend in ebendiesem Automaten zu versenken pflegte. Vor Lauter Nostalgie hat es der Automat auf mein Rollei Digital Cameraheutiges Stadtteil-Foto geschafft. Nach ein bißchen ziellosem Rumkurven in Freimann ohne besondere Entdeckungen habe ich auf der Bank an einem Spielplatz ein Tetrapack Kakao geschlürft. Von der Bank aus hab ich noch ne coole Schaukel entdeckt, aber die war im Schatten, und da mein Allerwertester vom Radeln in der kalten Brise eh etwas unterkühlt war, hab ich davon abgesehen, mich dort auszutoben. Ich merk mir das aber mal, for future reference. Meine bisherigen Stadtteile sind ja alle nah oder eher nah an Milbertshofen, und so hatte ich noch nicht wirklich ernsthaft zu radeln, aber wenn das Wetter sich nicht arg verschlechtert, peile ich demnächst Untermenzing und Obergiesing an, das wird dann etwas sportlicher.