Blühender Rosmarin & sonstige lila Blumen

Also ich hab zur Zeit überhaupt nicht die Seelenruhe zu Blümchenbloggen, ich fürchte, diese Saison wird das alles etwas mickriger als sonst. Im Moment gibt’s auch unten nicht viel zu sehen, weil wir jetzt ein paar Nächte Frost hatten, und ich all die schönen Tulpen abgeschnitten und nach oben geholt habe…IMG_4800IMG_4803

und der meiste Mohn ist auch verblüht inzwischen. Wenn ich nachher noch Geduld habe, gibt’s nen extra Post nur für Mohn und Tulpenfotos. Aber hier sind erstmal meine Setzlinge, die hab ich Euch ja noch gar nicht gezeigt:IMG_4798

Zum ersten mal überhaupt habe ich es geschaft, 4 (vier!!!) schwarzäugige Susannen zu ziehen. Aus Samen. Aus selbstgesammelten Samen. Selber gezogen. Nicht beim Baumarkt gekauft. Das ist echt cool. :-D
Ich wollte auch Glockenreben ziehen, aber da ist keine einzige was geworden, das ist echt ein zickiges Pack. Die hätte ich echt soooo gerne gehabt. Das sind ganz schöne lila Blumen, und dieses Jahr ist mein lila-Tick noch schlimmer als sonst.
Ich wollte auch sonst Blumen für den Balkon vorziehen, aber das war ein ziemliches Desaster. Blumen sind glaub ich nicht so mein Ding.
Aber dafür habe ich 3 Carantais-Melonen, und zwei Sweet Honey Melonen, und die Wassermelonen sind nix geworden. Ich hab 8 Zucchini (Weiße, gelbe und grün-orangene), und grade mal 4 Salatgurken, nachdem ich gefühlt 50 ausgesäät hatte, und 2 fitte Blumenkohle und 4 mickrige Rosenkohl und mein einer Brokkoli schafft es wahrscheinlich nichtmal bis zu den Eisheiligen, so mickrig ist der. Die Tomaten sehen gut aus, orangene Wildtomaten, und sibirische Eiszapfen und Berner Rose und wieder 4 Überraschungstomaten (alte Sorten), da bin ich gespannt, die sehen jetzt schon unterschiedlich aus. Das mit den Melonenbirnen ist auch eher ein Desaster geworden, ich hab alle, die ich hatte gesäht, und da sind 2 kleine Triebe etwa 2 cm hoch, nach etwa 2 Monaten. Ich glaub das wird nix. Die Paprika sind auch ne Katastrophe, ich hatte so viele Sorten wie noch nie, 7 Sorten. Ich hatte welche geschenkt bekommen (danke nochmal @morph), hab je 2 von jeder Sorte gesäät und es sind nur 6 gekommen, und die sind auch voll mickrig. Ich weiß nichtmal, welche es sind, weil ich die Schildchen unwasserfest beschriftet (und dann drübergegossen) hatte. Meine 5 rote Beete sind auch total mickrig und 3 mexikanische Zwerggurken haben sich gezeigt. Insgesamt ist es also eher durchwachsen, mal sehen, was das wird dieses Jahr. Bis jetzt war es kein so super Start.

Und unten sieht es so aus, das der Rosmarin blüht. \o/ Ich hab ja zwei Rosmarine, noch einen auf dem Balkon, den zweiten hab ich im Ernteanteil vom Kartoffelkombinat gehabt. Jetzt fürcht ich ein bißchen, daß dieses Jahr schon der nächste kommt, also wenn jemand von den MünchnerInnen Interesse an einem Rosmarin habt, könnt ihr Bescheid geben.IMG_4808_1

Das hier ist eine lila Blume, von der ich glaube, das es eine Anemone ist, aber sicher bin ich mir nicht. Die war da vom letzten Jahr noch in dem Kübel, war ne Überraschung.IMG_4809_1

Und hier hinter der Nelke ist der letzte blühende Mohnkübel, die anderen sind schon durch.IMG_4810_1

Das hier ist Teil 1 von meinen Silberzwiebeln, das Spinnennetz mach ich schon gar nicht mehr weg, die Spinne isst so schnell mit neu bauen, das lohnt sich gar nicht.IMG_4811_1

In dem grünen Kasten kommen die Blumen total schön kräftig daher, ich glaube, das wird ein Fest für die Augen!IMG_4812_1

Den Erbsen geht es da auch gut.IMG_4813_1

Meine Beeren von links nach rechts: Brombeere, Blaubeere, Himbeere, weiße Johannisbeere, Stachelbeere. Die Blaubeere blüht schon, und die Stachelbeere hat schon Beerchen. \o/IMG_4814_1

Die Zierphysalis links wird dieses Jahr glaub ich auch üppiger, die hat 11 Triebe. Und der Estragon rechts gedeiht auch gut.IMG_4815_1

Hier sind auch noch viele schöne Vielleicht-AnemonenIMG_4816_1

Das rote ist meine Schattenkiste, was da links sprießt weiß ich nicht, aber ich bin total gespannt. Dahinter kommen Scabiosen, blaß lilane, die bilden auch schon die ersten Blütenknubbel. Dann die Zitronenmelisse und der Farn, der sieht auch gut aus dieses Jahr.IMG_4817_1

Die Minzen entwickeln sich auch vorbildlich.IMG_4818_1

Bis jetzt klappt das ganz gut mit den Blümchen im Ziegelstein.IMG_4819_1

So sehen die Radießchen aus, die Möhren haben den Frost nicht überlebt, oder könnte auch sein, daß Raubtiere sie gefressen haben. Raubschnecken oder Raubamseln oder so.IMG_4820_1

Die Erdbeeren sind total prächtig, aber ich weiß nicht, ob die da im Schatten süß genug werden…mal sehen. Dazwischen der Blutampfer macht sich auch gut.IMG_4821_1

Der Liebstöckl ist schon krass gewachsen, da kommt die Tage der erste in die Suppe!IMG_4822_1

Und wir haben noch nicht mal Mai und der Waldmeister blüht schon! Der fängt an zu blühen bevor er überhaupt wächst! So wird das nix mit Maibowle und Waldmeistersirup. Das läuft schon das dritte Jahr so. Dabei mag ich Waldmeister so gerne. :-(

Und die Erdbeerminze die mit im Kasten war, hat er anscheinend auch verdrängt, von der ist nix zu sehen.IMG_4823_1Und hier ist Teil 2 der Silberzwiebeln. Da gibt es viele feine eingelegte Zwiebelchen dieses Jahr!IMG_4824_1

Großer Frühlingsgartenrundgang

Jetzt war ich ja gewaltig blogfaul mal wieder, deswegen kommt heute mal ein ausführlicher Rundgang.

Hier in der Ecke in die vier bunten Töpfe sollen 3 verschiedene Sorten Zucchini kommen, ein gelber, ein weißer, und ein grün-orangener. Und einer davon doppelt. In das lila Dingsi da unten kommen wieder zwei Tomaten.IMG_4717

Und der Oregano ist ganz wunderschön über den Winter gekommen:IMG_4718

Hier in dem Töpfchen sollen ein paar orangene Cosmeen und Mädchenaugen wachsen.IMG_4719

Da in der Ecke hinter den Fahrrädern kommen sonst Paprika hin, und noch paar Zucchini, und Melonen-Birnen. Aber im Moment hab ich da Blümchen, nämlich ein Kübel Mohn ist fast so weit, und ein paar Kübel Tulpen.IMG_4750IMG_4749

Hier steht vorne eine Nelke, die hoffentlich bald kommt, und dahinter ein echt cooler Mohn, und mein toter Thymian, der hat den Winter leider nicht überlebt. Schade. Der war ein Geschenk von einer lieben Freundin. Und heute ist auch die erste Mohnblüte aufgegangen, weiß, die ist echt schön.IMG_4722IMG_4747

IMG_4748Hier das ist mein rosa-weiß-lilaner Kasten, da steht leider noch etwas Gerümpel drumrum im Moment. Da habe ich Leinsaat, weiße und rosa Cosmeen, Wicken, Kornraden, und diese rosa Blümchen von denen ich den Namen nie weiß reingesäät.IMG_4723

Und hier ist noch mehr Mohn, und da rundrum in die Kübel und Kästen sollen Tomaten, Gurken, Melonen, Bohnen.IMG_4724

Und eine Erbsenschale steht da auch, da schaut aber bisher nur eine raus, die anderen haben mir überwiegend die Amseln da rausgeklaut, da hab ich gestern nochmal nachgesäät.IMG_4725

Die Brombeere sieht noch etwas mickrig aus, ich glaube, ich habe alle Beeren etwas zu radikal zurückgeschnitten. Naja, hab ich was gelernt.IMG_4726

Die Blaubeere macht aber schon einige Blüten, das sind jetzt schon mehr als letztes Jahr.IMG_4727

Die Himbeere ist noch ganz klein, die war ein Geschenk von meiner Schwester.IMG_4728

Und die Johannisbeere hat auch schon kleine Blütenansätze raus, hach!IMG_4729

Die Stachelbeere sieht am allerfittesten von allen aus.IMG_4730

Ich freu mich auch sehr, wie viele Triebe die Zierphysalis raushat, das wird bestimmt eine Pracht im Herbst. Die Eßphysalis ist leider auch über den Winter verstorben.IMG_4731

Hier der Estragon war eines von den ersten Pflänzchen, die sich nach dem winter zurückgemeldet haben.IMG_4732

Links ist hier ein gemischter Kübel mit Bohnenkraut, Lavendel und Frühlingsblumen. Die Kombination war eher ein Unfall, ich weiß gar nicht, wo der Lavendel da herkommt, aber gut. Daneben kommen in dem Eimer noch Anemonen vom vorletzten Jahr, ich hatte komplett vergessen, daß die da auch noch in der Erde stecken.IMG_4733

In meiner Schattenkiste sind der Farn und die Scabiose auch gut durch den Winter gekommen, und da hat sich auch ganz selbsttätig eine Zitronenmelisse eingepflanzt. Ich mag ja Zitronenmelisse nicht, aber die darf bleiben (sonst wächst da ja eh nix), und vielleicht reicht es ja, um jemand ein bißchen Tee zu schenken.IMG_4734

Hier sind meine Minzen, Spearmint, und zwei Marokanische Minzen. Die Marokkanischen sind unterschiedliche Sorten, aber ich weiß nicht wirklich, wie die genauer heißen oder wie ich die nennen soll, vielleicht einfach Marocco1 und Marocco2.IMG_4735

IMG_4736IMG_4737Der Ysop ist auch gut durchgekommen, und dahinter wächst irgendeine Frühlingsblume. Die Frühlingsblumen sind dieses Jahr aber alle etwas lahmarschig.IMG_4738

Es kommen auch schon ein paar vereinzelte Radießchen:IMG_4739

Und hier das ist eine Möhre, ich habe viererlei Möhren gesäät, aber bister kommen nur zwei Sorten, die bunten Harlekin und die Pariser Markt, das sind so kugelige.IMG_4740

Da hinten in die Backsteine habe ich auch ein bißchen Erde reingebröselt und ein paar Blümchensamen drübergestreut, ich dachte mir, wenn bei uns in jeder Ritze im Pflaster Blümchen kommen, schaffen sie es vielleicht da auch.IMG_4741

Die Erdbeeren sehen da inzwischen ganz knackig aus, Blüten hab ich aber noch keine gesehen, und der Blutampfer sieht auch fein aus, da werde ich vermutlich schon bald ein paar Blätter ernten, das wird die erste Ernte dieses Jahr. Und überall dazwischen ist Knoblauch, der Knoblauch ist dieses Jahr allgegenwärtig. Ich hoffe, daß macht sich dann in reduzierten Läusezahlen bemerkbar.IMG_4742

Hier vorne im Beet sind auch noch Tulpen und Krokusse, die Tulpen werden wohl überwiegend gelbe.IMG_4743

Und mein Liebstöckl wächst irre schnell und hat das ruppige Umsetzen im Herbst wunderbar überstanden. Also Liebstöckl ist schon zäh.IMG_4744

Hier stecken meine Silberzwiebelchen schon das erste grün aus der Erde, bei denen bin ich auch immer völlig happy, wie gut das funktioniert.IMG_4745

Und der Waldmeister kommt auch schon, vielleicht krieg ich es ja dieses Jahr hin, ihn rechtzeitig zu ernten.IMG_4746

Und zum Schluß einen kleinen Bonus: Diesen Burschen hab ich vor ein paar Tagen in meiner zukünftigen Bienenblumenkiste gefunden:IMG_4715