Essig-Party

IMG_4113Ich habe heute eine kleine Essigparty gemacht, und hier ist die Gesamtausbeute:IMG_4114

Als erstes hab ich wieder Gurken eingelegt, aber diesmal hab ich ein anderes Rezept verwendet nämlich dieses hier.
Curry-Curcuma-Gurken hat sich nach ner guten Abwechslung angehört. Vermutlich war es das dann auch jetzt mit dem Gurken einlegen, ich krieg maximal nochmal ne ganz winzige Menge zusammen.IMG_4118

Dann hab ich Estragonessig gemacht, ich muß ja den schönen Estragon auch mal verwenden, und ich dachte, die kleinen Fläschchen sind auch was hübsches zum verschenken. Außer Estragon hab ich da noch paar Pfefferkörner, etwas Pepperoni, ein paar Senkörner und eine Wacholderbeere pro Flasche reingetan, und dann einfach mit Weißweinessig aufgegossen. Der soll dann mindestens 2 Wochen durchziehen.IMG_4116

Dann hab ich noch nen Kräuteressig gemacht, da ist so ziemlich alles drin, was der Garten hergibt: Majoran, Oregano, Rosmarin, Borretsch, Ysop, Bohnenkraut, Thymian und Estragon, und aus meiner magischen Einkochgewürzekiste, die ich letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt bekommen habe, hab ich noch Dillsamen, Koriandersamen, Pfefferkörner und ein Pimentkügelchen dazugetan.IMG_4115

Und weil von den Curcuma-Curry-Gurken ein bißchen Flüssigkeit im Topf übrig geblieben ist, habe ich noch einen experimentellen Curry-Curcuma-Essig gemacht, mit viel Currykraut aus dem Garten,etwas Curcuma und Currypulver, Senfkörnern und Pepperoni. Ich bin ja mal gespannt, was das wird.IMG_4117

Also ich habe eine supergute Ausbeute heute, und ich bin ganz motiviert, noch mehr zu machen. Ich hoffe, die Motivation hält sich für die nächsten Tage.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>