Mal ein paar mehr Worte zum Bücherschrank

IMG_1528Vor dem Nordbad (erreichbar mit Bus 53, Tram 12 oder 5 min zu Fuß von der U2 Hohenzollernplatz) steht schon seit einer Weile ein Bücherschrank. Alle können dort kostenlos Bücher mitnehmen und Bücher dort reinstellen. An der Seite ist auch ein Schaukasten, wo wechselnde Bilder ausgestellt sind.

IMG_1527Ich bin mittwochs immer in Schwabing unterwegs und habe mir angewöhnt, den Bücherschrank durchzuschauen, wenn ich eh vorbeikomme. Anfangs war das eher unmotiviert, aber ich habe zum einen festgestellt, daß das Sortiment wirklich von einer Woche auf die nächste komplett wechselt, und daß, auch wenn über 95% der Bücher komplett uninteressant sind, es doch immer wieder vorkommt, daß ich einen englischsprachigen Krimi finde, der zu meinem Geschmack passt, oder irgendetwas anderes, was vor dem Einschlafen vielleicht ganz schön zu lesen ist. Aktuelle Sachen sind quasi nie drinnen, und wenn man keinen Büchereiausweis hat und sich auch nicht leisten kann, Bücher zu kaufen, dann ist das ein magerer Ersatz, aber so als Ergänzung finde ich das lohnenswert, wenn man keine große Anfahrt hat. Ich finde es ein tolles Projekt, und wenn ich da bin, bin ich eigentlich nie alleine, da sind immer auch andere Menschen, die schauen, und etwas mitnehmen.
Ich stelle auch immer wieder selbst Bücher rein, und freue mich, wenn andere Menschen daran auch noch Spaß haben, oder sich freuen, daß sie was gutes gefunden haben. Und mal ehrlich: wie oft habt ihr schon Bücherregal ausgemistet, und wusstet nicht wohin mit den Büchern? Ab in den Bücherschrank, oder zu ähnlichen Projekten!
Ich hab mal fotografiert, was ich schon alles da rausgefischt habe, auf meinem Nachttisch liegt noch eine sehr hübsche Ausgabe von „Pride & Prejudice“, da les ich grad drin rum aber das hab ich für’s Foto vergessen.IMG_1540

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>