Holunderbeeren klauen, Saft kochen…. Teil 1

IMG_2376Es hat geklappt mit Leiter bei der Hausmeisterin ausleihen, also hab ich mir mir heute eine Nachbarin geschnappt, und wir sind zum Obst ernten aufgebrochen. Am Apfelbaum hier in der Wohnanlage war nix mehr dran, am Baum gegenüber hingen die Mirabellen unerreichbar hoch, also lief es nur auf Holunder hinaus. Wir haben so einen kleinen Grünstreifen mit Spielpaltz und so vor dem Haus, der ist mit Büschen umgeben, unter anderem auch ein paar Holunderbüsche, und auf die haben wir uns gestürzt. Haben auch nen dreiviertelvollen großen Eimer zusammengebracht.IMG_2375

Leider waren die Beeren noch teilweise grün und teilweise schon eingetrocknet, so daß das auseinanderfieseln ziemlich mühsam war, genaugenommen hab ich über 4 Stunden, bis nach Mitternacht die guten ins Töpfchen und die schlechten ins andere Töpfchen sortiert.IMG_2377

Ich glaube ich habe jetzt alle Last Week Tonight Folgen gesehen, die es gibt, das war wenigstens recht kurzweilig.

Ich habe mal 750g Beeren für morgen in den Kühlschrank getan, die sind für Holunder-Apfelsaft morgen.
Für den restlichen Berg habe ich jetzt folgendes aufgesetzt:IMG_2378

4 L Wasser
1 Zitrone in Scheiben geschnitten
2 Zimtstangen
7 Nelken
750 g HonigIMG_2379

Das soll jetzt 30 Minuten köcheln, dann kommen die Beeren dazu, das wird dann nochmal aufgekocht und über Nacht ziehen gelassen. Morgen wird es dann abgesiebt, und ich koch es nochmal auf zum heiß in die Gläser füllen. Eigentlich sollte es kalt eingefüllt, und die Gläser dann sterilisiert werden, aber ich hab keinen Topf der hoch genug dafür ist, also mach ich es nochmal heiß. Also steht morgen dann auch noch ein Äktschntag an… find ich ganz schön, außer daß es bei der Hitze geringügig übel ist, auch noch in der dampfenden Küche zu stehen.

Ansonsten hab ich jetzt quasi überall in der Wohnung kleine schwarze Kügelchen, die mir ausgekommen sind… wenn ich fertig bin, darf ich glaub ich nochmal von vorne mit dem Großputz anfangen.

One thought on “Holunderbeeren klauen, Saft kochen…. Teil 1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>